Für 2022 ist eine Kapitalerhöhung geplant.
Nähere Angaben und Informationen für Investoren erhalten Sie unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stroh zu Zellstoff und Dünger

Das PF-Verfahren (Pulp & Fertilizer Process)

 

Die Welt wächst zusammen, die Warenströme schwellen an,   

der Bedarf an Verpackung explodiert.

Gleichzeitig ist Klimaschutz die drängendste Frage unserer Zeit.

Unser Verfahren bietet die weltweit einzige bekannte Lösung.

Wir verwandeln Einjahrespflanzen in Zellstoff plus

wertvollen biologischen Langzeitdünger -

in einem geschlossenen Kreislauf, klimaneutral.

 

 

 

Gigantische Mengen an Stroh sind eine fast nicht genutzte Rohstoffquelle.

Mit Hilfe des von S²P AG entwickelten und patentierten PF-Verfahrens kann Stroh 

sowohl für die Herstellung von Zellstoff (Verpackung, Papier),

wie auch zur Herstellung von organischem Langzeitdünger

in einem zusammenhängenden Prozess verarbeitet werden.

 

Das PF-Verfahren nutzt Stroh für die Papier- und Verpackungsindustrie,

zum Wohle von Ökologie und  Ökonomie.

Der Boden erhält die Strohreste in Form von angereichertem Dünger zurück. 

Eine Win-Win-Situation entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

 

Das PF-Verfahren schützt die Wechselbeziehung zwischen Mensch und  Natur:

Es entlastet die Umwelt, schont Klima, Boden, Wasser und Luft.